Aktienvergleich: Porsche vs Volkswagen  


Wie letzte Woche im Aktienvergleich von Daimler und BMW bereits erwähnt, werden heute die Unternehmen Porsche und Volkswagen miteinander verglichen.

Bei diesem Vergleich, bewerte ich die Kennzahlen der Unternehmen und die Bilanzen. Anschließend werden diese Bewertungen mit Faktoren multipliziert. Durch diese Vorgehensweise werden Aktien objektiv betrachtet.

Volkswagen Geschäftsbericht

Den Geschäftsbericht zu Volkswagen finden sie auf der Seite Investor Relations. Volkswagen unterscheidet alle Angaben so wie Daimler in drei Konzerne.

Für den Wert der Aktie werden alle drei Unternehmen gleich wichtig betrachtet. Es folgt nun eine Tabelle der Vermögenswerte zu Volkswagen und wie diese bewertet wurden.

Vermögenswerte VolkswagenBewertung
Immaterielle Vermögenswerte0%
Sachanlagen90%
Vermietete Vermögenswerte80%
Forderungen aus Finanzdienstleistungen 70%
At-equity bewertete Finanzinvestitionen 80%
Vorräte 100%
Forderungen aus Finanzdienstleistungen kurzfristig80%
Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 50%
Wertpapiere90%
langfristige: Verzinsliche Wertpapiere und ähnliche Geldanlagen 80%
Sonstige Forderungen und finanzielle Vermögenswerte 70%
Sonstige Vermögenswerte50%
Zur Veräußerung bestimmte Vermögenswerte50%
Kummuliert622.375 €

Der bewertete addierte Gesamtwert der Vermögenswerte beträgt 622.375 Euro [Mio].

Als nächstes schauen wir uns die Passiva Seite im Geschäftsbericht an. Rückstellungen und Eigenkapital werden vernachlässigt, es geht nur um die Schulden des Unternehmens.

In der Tabelle sieht man die Verbindlichkeiten von VW. Diese Verbindlichkeiten werden mit 100 Prozent bewertet.

Verbindlichkeiten Gesamt
Volkswagen Konzern307.717 Euro
Automobile113.139 Euro
Finanzdienstleistungen194.577 Euro
Gesamt615.433 Euro

Porsche Geschäftsbericht

Der Geschäftsbericht von Porsche ist im Vergleich zu Daimler und Volkswagen sehr leicht zu lesen, da nur ein Unternehmen aufgelistet wurde und es nicht so viele Positionen zu bewerten gibt.

Auf der Seite Porsche Investor Relations finden sie den Geschäftsbericht.

Vermögenswerte PorscheBewertung
Anlagevermögen90%
Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 50%
Flüssige Mittel100%
Rechnungsabgrenzungsposten 0%
Kummuliert21.034,5 €

Der bewertete Vermögenswert ist deutlich geringer, als bei Daimler, VW und BMW. Es gibt jedoch auch deutlich weniger Verbindlichkeiten.

Es folgen die Verbindlichkeiten von Porsche.

Verbindlichkeiten Gesamt
Porsche76 Euro
Gesamt76 Euro

Bewertete Value Formel

In der folgenden Tabelle habe ich alle Automobilkonzerne mit eingebracht, damit diese miteinander verglichen werden können.

UnternehmenBewertete VermögenswerteVerbindlichkeitenAusgegebene Aktien [Mio]Bewertete Value Formel
Daimler409.203 €382.320 €1069,825,13 €
BMW39.189 €19.060 €65830,59 €
VW622.375 €615.433 €50113,86 €
Porsche21.035 €76 €306,2568,44 €

Nachdem man sich die Vermögen und Verbindlichkeiten der Unternehmen angeschaut hat, kommt man zum Ergebnis, dass Volkswagen das uninteressanteste Unternehmen ist und Porsche das interessanteste. Daimler und BMW bewegen sich auf einem Niveau.

Bewertung vom Aktienkurs

Im nächsten Schritt multiplizieren wir unsere bewertete Value Formel mit einem Koeffizienten, welcher sich aus dem Kurs bildet. Dieser Kurs wird ins Verhältnis mit dem 52 Wochen Hoch und Tief gesetzt.

Bildung des Kurskoeffizient. Je näher der Aktienkurs am 52 Hoch ist, desto niedriger ist der Koeffizient. Ich habe eine Tabelle erstellt in der jede Aktie in 15 Bereiche unterteilt wird. Je nach höhe des Aktienkurses wird die bewertete Value Formel mit 0,4 bis 2,0 multipliziert.

52 Wochen Hoch52 Wochen tiefAktueller KursBewerteter Kurs koeffizientBVF x BKk
59,94 €40,12 €50,59 €1,332,67 €
78,29 €57,89 €74,57 €0,6519,88 €
182,90 €132,90 €181,60 €0,45,54 €
70,34 €49,75 €69,34 €0,427,37 €

Die Wichtigkeit im richtigen Moment in eine Aktie zu investieren wird hier deutlich. Während Volkswagen und Porsche durch den Koeffizient reduziert werden, steigt der Wert von Daimler durch den im Vergleich niedrigeren Kurs.

Trotz der sehr guten Bilanz von Porsche ist der Kurs einfach bereits zu hoch.

Bewertung der Dividendenrendite

In der folgenden Tabelle werden die Dividenden verglichen und bewertet. Die Dividenden sehen für das Jahr 2020 sehr ähnlich aus, daher ändert sich nicht viel.

DividendenrenditeBewertete Dividendenrendite koeffizientBVF x BKk x BDk
4,571,239,20 €
4,371,223,86 €
3,851,16,10 €
4,781,232,85 €

Bewertung des KGV

In der folgenden Tabelle wurde der KGV 2020 verwendet. Was nach dem letzten Schritt auffällt, ist das Daimler und Porsche noch deutlich raus stechen.

KGVBewerteter KGV koeffizientBVF x BKk x BDk x BKGVk
8,171,350,96 €
7,961,3532,21 €
6,141,48,54 €
4,921,549,27 €

Fazit zum Aktienvergleich

Damit ist der Aktienvergleich der Automobilkonzerne beendet.

Volkswagen würde ich aufgrund der Bilanz und des Kurses aussortieren. BMW ist zurzeit durch den hohen Kurs für mich nicht interessant genug. Sollte der Kurs fallen, würde sich ein Investment sicherlich lohnen.

Daimler und Porsche sind beides zwei sehr interessante Unternehmen. Ich würde aktuell Daimler vorziehen, da sich der Aktienkurs von Daimler nicht so stark am 52 Wochen Hoch orientiert wie Porsche und VW.

Trage deine E-Mail ein, um keinen Aktienvergleich mehr zu verpassen.

 

Trage deine Email ein, damit du keinen Aktienvergleich mehr verpasst.

 

Ja, ich möchte Aktienvergleiche per Mail. (Jederzeit eigenständig austragbar) 

 

 

 

Aktien Bewertung

Benjamin Graham nutzt die folgende Formel:

(Kurzfristige Vermögenswerte – Verbindlichkeiten) : Ausgegebene Aktien = NCAV

NCAV ist der Net Current Asset Value. Graham nutze unter anderem diese Formel, um Werthaltige Unternehmen zu bestimmen. Wenn man diese Formel für Unternehmen am DAX oder DOW Jones nutzt, würden alle Aktien durchfallen.

Daher habe ich die Formel umgewandelt.

(Bewertete Vermögenswerte – Verbindlichkeiten) : Ausgegebene Aktien = X

Meiner Ansicht nacht sollten nicht bloß die kurzfristigen Vermögenswerte betrachtet werden. Stattdessen sollten alle Vermögenswerte bewertet werden. Ich habe alle aktiva Werte aus der Bilanz mit 0-100 Prozent bewertet. In diesem Aktienvergleich habe ich das für Daimler und BMW gemacht.

Kommentar verfassen