Einnahmereport Webseiten Januar 2016 6 comments



Einnahmereport Webseiten Januar 2016

Im Einnahmereport Webseiten Januar 2016 habe ich eigentlich mit einem leichten Dämpfer gerechnet, da die Weihnachtszeit immer als stärkste Zeit für den Online Handel gilt. Die Einnahmen können jedoch zum dritten Mal in Folge auf ein allzeit Hoch klettern.

Google Update

In vielen verschiedenen Fachforen wurde immer wieder darauf hingewiesen, dass die Nischenseiten durch das Google Update abstürzen werden. Das kann ich so nicht bestätigen, während eine Seite leicht gefallen ist, sind zwei andere Seiten stark gestiegen.
Google wird sicherlich nicht alle Nischenseiten abstufen, sondern nur die die dem Leser keinen Mehrwert bieten. Wer seine Seite gut strukturiert und gute Inhalte auf der Seite hat muss sich sicherlich keine Sorgen um einen Einbruch machen.

Die Gefahr das Google Shopping alle Nischenseiten vertreibt ist sicherlich nicht unbegründet, aber in jedem Fall nicht durch ein Update zu bewerkstelligen.

Besucher im Januar

Mit Werkzeugkasten und Bierbrauset gibt es nur zwei Nischenseiten, die Ihre Besucher nicht steigern konnten.

DomainBesucher im DezemberBesucher im JanuarVeränderung
Babynahrung-Tests72198136,06 %
Werkzeugkasten-zusammenstellen2.3332.141-8,23 %
Keinen-hoch-bekommen2.1442.83132,04 %
Coole-Wickeltaschen3.6054.55326,30 %
nebenbei-reich11319673,45 %
Bierbrauset21189-57,82 %
ich-komme-zu-schnell20231254,46 %
Gesamt9.32911.10319,02 %

Die Besucher im Januar sind sehr erfreulich und ein sehr guter Start in das Jahr 2016. Mit insgesamt 19 Prozent mehr Besuchern, hat das Jahr sehr gut begonnen. 11.103 Besucher im Januar 2016.

Adsense Einnahmen im Januar

Die einzelnen Nischenseiten haben starke Aufstiege und Abstiege zu verzeichnen. Insgesamt ist der Wert jedoch konstant und unauffällig. Die Werbung auf den kleineren Seiten macht sicherlich auch nicht sehr viel Sinn.

DomainEinnahmen DezemberEinnahmen JanuarCTR Wert
Werkzeugkasten-zusammenstellen3,18 Euro1,55 Euro0,22 %
keinen-hoch-bekommen3,78 Euro6,07 Euro0,78 %
nebenbei-reich0,28 Euro0,17 Euro0,21 %
ich-komme-zu-schnell0,04 Euro0,03 Euro0,00 %
Coole-Wickeltaschen8,81 Euro10,70 Euro0,15 %
Bierbrauset0,02 Euro0,01 Euro0,00 %
Gesamt16,12 Euro18,53 Euro0,32 %

In Zukunft werde ich immer weniger Werbung auf meinen Seiten einbauen, da ich das affiliate Marketing stärker sehe. Da viele Nutzer einen Adblocker nutzen, ist die Freifläche auch nicht besonders ansprechend.

Anstatt das Amazon Partnerprogramm und Adsense zu nutzen, werde ich ich Zukunft mehr Partnerprogramme verwenden. Also eine Art Preisvergleich anbieten. Das erfordert natürlich erstmal viel Arbeit, aber ich habe mir bereits ein Plugin ausgesucht, mit dem ich dieses vorhaben realisieren kann. Das Affiliate Booster Plugin.

Affiliate Marketing im Januar

Im Dezember konnten noch unglaubliche 557,8 Euro umgesetzt werden. Der Januar ist tatsächlich noch erfolgreicher, wie man der Tabelle entnehmen kann. 623,30 Euro nur mit affiliate Marketing.

DomainJanuarDezemberNovember
Werkzeugkasten-zusammenstellen156,51 Euro232,78 Euro155,13 Euro
Babynahrung-Tests1,05 Euro2,87 Euro6,72 Euro
Coole-Wickeltaschen226,58 Euro171,79 Euro143,13 Euro
keinen-hoch-bekommen226,82 Euro127,75 Euro163,65 Euro
Bierbrauset5,47 Euro21,28 Euro1,86 Euro
Ich-komme-zu-schnell6,87 Euro1,33 Euro5,94 Euro
Gesamt623,3 Euro557,8 Euro483,43 Euro

Die Starken Schwankungen sowohl negativ als auch positiv beunruhigen mich nicht. Ich denke es ist ein normaler Prozess, denn jede Nischenseite wirkt sich anders während der Weihnachtszeit aus. So war es bereits letztes Jahr.

Gesamt Einnahmen im Januar

DomainGesamt EinnahmenEntwicklungGesamt Einnahmen/ Je 100 Besucher
Werkzeugkasten-zusammenstellen158,06 Euro-33,01 %7,38 Euro
keinen-hoch-bekommen232,89 Euro77,06 %8,23 Euro
nebenbei-reich0,17 Euro-39,29 %0,09 Euro
Babynahrung-Tests1,05 Euro-63,41 %0,11 Euro
Coole-Wickeltaschen237,28 Euro31,38 %5,21 Euro
Bierbrauset5,48 Euro-74,27 %6,16 Euro
ich-komme-zu-schnell6,90 Euro403,65 %2,21 Euro
Gesamt641,83 Euro11,83 %6,88 Euro

Es bleibt nicht viel zu sagen, die Einnahmen sprechen für sich selbst. Keinen hoch bekommen und coole Wickeltaschen waren meine beiden besten Seiten. Mit einer Steigerung der Einnahmen um 11 Prozent bin ich sehr zufrieden, da ich das nicht vermutet habe.

Fazit zum Einnahmereport Webseiten Dezember 2015

Die Einnahmen steigen von Monat zu Monat. Derzeit geht es für mich nur darum den Umsatz zu erhöhen, daher stecke ich gerade in Verhandlungen mit Webseiten Betreibern, um Nischenseiten von den Webmastern zu kaufen. Wenn sich eine Interessante Möglichkeit beitet, werde ich hier darüber berichten.
Für den Februar erwarte ich einen starken Rückgang. Das minimal Ziel würde ich auf 400 Euro legen, mit 500 Euro wäre ich sehr zufrieden.

 

Sonstiges: gekaufte Nischenseite

Wie man erkennen kann, ist neuerdings eine neue Nischenseite in meinem Portfolio. Erstmal benenne ich die Webseite in einem Einnahmereport. Coole Wickeltasche war eine gute Seite als ich Sie gekauft habe. Leider waren viele Sachen veraltet und es war schwer meine Vorstellungen umzusetzen.

Mit dem installieren des Plugins Amazon Bestseller, konnte ich die Seite schon deutlich verbessern. Im Jahr 2016 möchte ich noch ein Vergleichs Plugin nutzen, um meine Abhängigkeit von Amazon etwas zu schwächen.

Sonstiges: Nischenseiten Challenge

Unter Sonstiges möchte ich schon vorab auf die Nischenseiten Challenge von Peer Wandiger hinweisen, diese beginnt am 14. März. In dieser wird wie jedes Jahr in 13 Wochen eine Nischenseite aufgebaut und wer das möchte kann im Nischenseiten-Guide darüber berichten.

Ich werde dieses Jahr sicherlich noch einmal teilnehmen und hier auf meinem Blog darüber berichten.


Kommentar verfassen

6 Gedanken zu “Einnahmereport Webseiten Januar 2016

  • Frank

    Interessant deine Einnahmen. Bin mal bespannt wie der Februar bei dir läuft. Gibt´s ein neues Update bei Google? Wusste ich nicht. Bei mir sind “nur” zwei Seiten etwas abgestürzt, die erholen sich aber gerade wieder und sind bald wieder auf dem gleichen Niveau wie früher – ohne das ich etwas groß geändert habe.

  • Simon

    Lieber Karsten

    Bin gerade auf deiner Seite gelandet (bei meiner Suche nach Nischenseiten). Spannend fände ich einen Beitrag betreffend deiner gekauften Nischenseite – wo hast du Sie gekauft? Was hast du dafür gezahlt?

    Grüsse
    Simon

    • karstenochmann Beitragsautor

      Hallo Simon,

      ich wollte schon mal eine Artikelserie zu diesem Thema in Angriff nehmen. War mir aber nicht sicher, ob das interessant ist. Ich werde mal dazu etwas schreiben. Mittlerweile habe ich auch schon 3 weitere Seiten gekauft, sodass ich meine Erfahrungen weitergeben könnte.

      Danke für deinen Kommentar

  • Chris

    Die Einnahmen können sich echt sehen lassen. Aber ist es nicht besser sich erstmal konstant auf eine Nischenseite zu konzentrieren, anstatt mehrere Nischenseiten zu betreiben? Wie viel Zeit investierst du jeweils in die einzelnen Nischenseiten ?

    • karstenochmann Beitragsautor

      Wenn eine Seite ohne Aufwand läuft, muss man sich ja nicht mehr auf die Seite konzentrieren.
      Ich könnte aus den drei Seiten sicherlich mehr Geld raus holen, aber ich versuche mehr in die Breite zu gehen. Anstatt eine Seite zu haben die 1000 Euro erwirtschaftet, sollen es lieber 10 Seiten sein.
      Dann ist die Gefahr geringer zu fallen.

      In die 3 laufenden Seiten habe ich dieses Jahr noch keine Stunde Arbeit investiert. Ich arbeite derzeit ausschließlich an neuen Projekten.