NSC 2016 Bericht 3



Die ersten beiden Wochen der Nischenseiten Challenge sind vorbei und ich veröffentliche nun meinen dritten Bericht. Nachdem ich bereits letzte Woche meine Nische öffentlich vorgestellt habe, geht es nun darum diese richtig aufzubauen.

In meinem Bericht 2 zur Nischenseiten Challenge habe ich mir die Ziele gesetzt, Inhalte zu erstellen und ein Header Bild einzufügen, da mir die Seite optisch noch nicht so gut gefällt.

Inhalte

Beim Thema Inhalte bin ich sicherlich in meinem soll, ich habe mich zu beginn ausschließlich um Ratgeber Artikel gekümmert, die dem Leser einen Mehrwert bieten sollen. Google gefällt das sicherlich auch besser, als direkt mit Affiliate Links zu starten. Mittlerweile gibt es 5 Ratgeber Artikel und außerdem ein paar Produkt Beiträge.

Ich schätze mal, das ich so auf 5 Ratgeber Artikel komme, ca. 10 Produkt Seiten und 3 Vergleichsseiten.
So habe ich die Webseite bereits aufgebaut und es fehlen blos noch die Artikel, das Menü wurde schon dementsprechend aufgebaut.

Verschönerung der Seite

Äußerlich hat die Seite noch viel optimierungs Potenzial. Ich habe die langweilige WordPress Titel Schrift gegen einen Header ausgetauscht.

Brotschneidemaschine alt

Vor der Optimierung

Brotschneidemaschine neu

Nach der Optimierung

 

 

 

 

 

 

 

Optisch macht die Seite durch das Header Bild sicherlich mehr her.

Es werden noch 3 Bilder unter dem Menü gesetzt, für hervorgehobene Artikel, ich denke dann ist die Seite optisch auf einen guten stand.

Sonstiges

Bei der Analyse der Nische habe ich mir bereits einen Artikelplan erstellt, um überhaupt heraus zu finden, ob die Nische genug Inhalte liefern kann. Daher ist das Menü bereits darauf vorbereitet. Neben einem Reiter Ratgeber, wird es drei Preis Bereiche geben in die ich die Produkte unterteilen werde und drei Preis Vergleiche zu den Preis Bereichen. Damit hätte ich 5 Ratgeber Seiten, 10 Produkt Seiten, 3 Vergleichsseiten und die Startseite. 19 Seiten durchdachter Content sollen es am Ende werden. Wenn ich das so bis zum Ende der Nischenseiten Challenge hin bekomme, wäre ich sehr zufrieden.

Fazit

Auch wenn es sich nicht viel anhört was ich diese Woche getan habe, ich bin eigentlich sehr zufrieden, da ich sehr viele Beiträge verfassen konnte. Darauf wird sicherlich auch in der nächsten Woche mein Fokus liegen. Wenn ich dann irgendwann genug Seiten habe, geht es an die On- und Offpage Optimierung. Zur Onpage Optimierung werde ich Seobility nutzen, da ich damit sehr gute Erfolge feien konnte und zur Offpage Optimierung nutze ich eigentlich kein Tool. Ich nutze höchstens etwas Market Samurai.

Kommentar verfassen